Tag am Ring

Ein Teil von Zweikommadrei.de ist dem Zweirad zugetan. Auf der Tour im Herbst unter schlechten Bedingungen reifte der Entschluß, daß Kurven fahren zu verbessern und sensibler für den Grip der Reifen zu werden.

Am Jahresanfang buchte ich für den 25.05.2020 einen STC-Lizenzkurs . Um in Zukunft auf den Kurs “frei fahren” zu können, muss man die Lizenz erwerben. Man erhält eine Sicherheitsunterweisung damit sichert sich der Veranstalter ab, daß die Teilnehmer den gleichen Wissensstand haben.

Durch die Corona Pandemie stand bis Mitte Mai nicht fest ob der Kurs durchgeführt werden kann, dann kam einige Tage zuvor die positive Email, der Kurs findet statt.

Auf der Herbsttour stellte sich heraus, das meine Reifen am Ende ihres daseins angelangt sind. Auf trockner Straße war alles in Ordnung, auf nasser Fahrbahn ging es mit driften los. Ich behalf mich den Luftdruck zu senken, das der Reifen mehr walkt und so auf Temperatur kommt. Das man so nicht weiterfahren kann, liegt auf der Hand. So bestellte ich im April die neuen Reifen und ließ diese aufziehen. Damit das Naked Bike auf der Rennstrecke etwas mehr hermacht, baute ich die Originale Speedsterscheibe an. Dabei stellte ich fest, daß 19 Jahre an der BMW nicht spurlos vorbei gegangen sind. Die Isolierungen der Kabelbäume an der Gabelbrücke haben sich aufgelöst. Ich durfte die Kabelbäume neu isolieren und fixieren.

Am Montag den 25.05. 2020 war es nun soweit, daß Wetter war kalt und Wolken verhangen. Die Hintour ging Trocken vonstatten. Die Teilnehmer des Kurses waren eine sehr bunte Mischung von der Amazone bis zum Hobbyracer war alles vertreten. Nach der Sicherheitsunterweisung ging es auf den Track hinter dem Instruktor. Die Fahrt war auf Sicherheit ausgelegt, es zeigte sich aber, wer Spaß hat. Ein Teilnehmer quittierte den Kurs nach dem 2. turn. Wir fuhren in verschiedenen Reihenfolgen mit Pausen und Erklärungen. Der Abschluß war, jeder Teilnehmer fährt einmal vor dem Instruktor. Gegen 14Uhr war es geschafft und wir erhielten die Lizenz. Das Wetter verschlechterte sich zusehends und ich trat die Heimfahrt an, die schön nass wurde.

Fazit: Es hat Spaß gemacht, die neuen Reifen haben sich bewährt im trocknen wie im nassen, ich werde neue Reifen auf jeden Fall in Zukunft immer auf den Track anfahren.

Ich habe Euch noch ein Video bei Youtube heraus gesucht, daß ihr einen Eindruck des Kurses bekommt.

(Werbung unbezahlt, den Kurs habe ich selbst finanziert)

image_pdfAls PDF herunterladen