Hubert’s kleiner Jahresservice, mit Zusatzauftrag

Die Saison neigt sich dem Ende, Zeit einen Service zu organisieren. Es stand an, Motor-, Getriebe- und Differentialöl zu wechseln . Der Garagist rief mich zurück, zum Thema des Differentials. Auffüllen des Öl im Differential macht Sinn, wechseln eher weniger, da massiver Ölverlust.

Das kann natürlich so nicht bleiben, so bat ich ihn es auszubauen. Auf der Werkbank zeigte sich das Gesamtbild. Ursache der Undichtigkeit ist eine verrottete Entlüftung. Damit konnte sich der Druck nicht mehr über die Entlüftung abbauen, sondern suchte sich seinen Weg über die Radialdichtungen der Antriebswellen. Somit wurde die Entlüftung gewechselt, die Radialdichtungen und die Glocke wurde mit neuer Dichtmasse versehen. Die Zahnräder zeigten keinen Verschleiß.

Ich brachte mich mit ein, zum entrosten und versiegeln mit Brantho Korrux. Die restlichen arbeiten des Service wurden erledigt und zeigten keine Auffälligkeiten.

 

 

 

Gestatten “Hubert”

Beim zweiten Besuch des MVC, wurde mir ein Youngtimer der Baureihe C124 230CE angeboten. Der lag jetzt nicht so im Beuteschema, aber die Farbe Bornit mit Karostoff schwarz, ließen mich schwach werden.
Kurzerhand wurde ein Termin gefunden das Fahrzeug zu besichtigen.
Da stand er nun, er war der Dailydriver der Gattin des Vorbesitzers. Gut im Lack stehend mit ein paar Teillackierungen, die Saccoplanken fein, Sitze Top in Schuß. Für ein 25 Jahrealtes Auto, keine Selbstverständlichkeit.
Schnell wurden wir uns einig. Mit meiner Gattin frozelte ich am Frühstückstisch über einen Namen für die Neuanschaffung. Der Vorbesitzer heißt Hubert, so blieben wir bei Hubert.
Ein 25 Jahre altes Fahrzeug hat natürlich seine Schwächen oder auch Gebrechen.
Das ist der Innenraum, Nichtraucher, aber an sämtlichen Holzzierteilen ist der Klarlack gerissen. Die Lautsprecher schnarren ein Blaupunkt Radio, war verbaut mit gräßlicher Installation. Einer der Vorbesitzer, fand scheinbar Aufkleber schön, Kleberspuren sind auf der Mittelkonsole, Dashboard und Türpanele.
Heute wurden ihm neue Reifen spendiert, so konnte ich einen Blick unter ihm bekommen. Da zeigte sich das eine Federaufnahme an der Vorderachse an Durchrostung aufweist. Also Termin vereinbart, so kann man nicht mehr fahren!
In dem Zusammenhang werden die Stoßdämpfer, Bremschläuche, Domlager und der Mittelschalldämpfer gewechselt.
Ich hoffe das bleibt so, dann ist es überschaubar.

Impressionen vom Tag der Abholung: