Oberklasse der 90er Jahre am TXL

Es begab sich zu einer Zeit, in der in Deutschland ein Lockdown verhängt wurde und daraufhin der Flugverkehr zum Erliegen kam. Unter anderem am Berliner Flughafen TXL. Dieser wird am 15.06.2020 vorrübergehend geschlossen, man munkelt, der TXL wird durch die Eröffnung des BER  im Oktober nie wieder öffnen.

Folglich eine Gelegenheit, die Kulisse des Flughafens für die Inszensierung der Fahrzeugoberklasse der 90er Jahre  und für eine ausgiebige Erörterung zu nutzen.

Das Teilnehmerfeld in Leasing silber:

BMW 740i Audi S8 Mercedes S500
Höchstgeschwindigkeit 270* 280* 250
Hubraum 4,4l 4,2l 5.0l
Leistung 286 PS 360 PS 320 PS
Gewicht 1,9t 1,8t 2,2t
0-100 km/h 6,6s 5,5s 7,1s

Das Design von Audi und BMW spiegelt durch die abgeflachte Haube deutlich den sportlichen Anspruch, der Mercedes kommt wie eine Burg daher. Das Wohnzimmer im inneren ist mit Velour ausgekleidet. Die serienmäßige Ballonbereifung verstärkt den Wunsch nach Gleiten statt Heizen. Ganz anders BMW und Audi: Der Audi sehr direkt mit dem Gefühl, man müsse sofort um Pilone zirkeln. Der BMW ebenfalls direkt und dem Anspruch, die linke Spur zu dominieren.

image_pdfAls PDF herunterladen