Saisonstart 2019

Der Wettergott hat es diesmal nicht gut gemeint, aber trotzdem kamen 15 Fahrzeuge bei 3 Grad und Schneeregen zusammenkamen. Der Preis für

  • für die längste Anreise mit 550km ging an Jasmin mit Felix (220E)
  • für das älteste Auto ging an Jürgen mit Heckflosse und einem beachtenswerten Bleifuss 😉 (W110)
  • für das neueste Auto an Nik mit einem schön gepflegten  Elch (A180)
  • für den schönsten Wolf im Schafspelz an Robert (205GTI)
  • für den schönsten säuselnden Sechszylinder an Mina (260E)
  • für die tolle Unterstützung und das schönste Silber an Anne und Tobi (230CE)
  • für das leistungsstärkte Auto an Florian (S600 Coupe)
  • für die schönsten Schwesterncoupes 230CE in bornit (Jörg und Andreas)
  • für das schwärzeste Coupe von Sven
  • für das eleganteste Coupe von Fritz (560SEC)
  • für den besten Gleiter an den Hendrik und Lennard (W220)
  • für das schönste V8 Blubbern an mich 🙂

Der Startpunkt war ein wenig Öde an einer Garagenanlage gewählt, aber das passte zum Wetter.  Von Strausberg  ging es in die Märkische  Schweiz,  auf die Märkische Höhe nach Schoß Neuhardenberg und dann weiter an den östlichsten Punkt des Oderbruchs  Groß Neuendorf. Dort  machten wir einen Stop  und nutzten  die Zeit  für Benzingespräche und schaukeln.

Anschließend ging es weiter nach Alt Lewin zum Mittagessen ins Restaurant “Zum Alten Fritz” – Vielen Dank an das Team für die perfekte Vorbereitung und Zubereitung der Speisen, sowie den zuvorkommenden Service.  Für die Größe der Gruppe keine Selbstverständlichkeit.

Danke an alle die da waren, es war ein sehr schöner Tag!

Folgende Bilder und Bewegtbilder u.a. von @der_sternenkreuzer, @felix_elli, @mamabenz_mina:

image_pdfAls PDF herunterladen